Claudia Nagy Hochzeitsfotografin aus Pfaffenhofen an der Ilm

Über mich

Pfaffenhofen's neue Hochzeitsfotografin

Wie ich auszog die Welt zu retten und mit einer guten Idee zurück kam.


Wissenswertes über mich als Eure Fotografin.

Schon immer war ich die, die die Bilder mit nach Hause brachte. Wenn irgendwo etwas passierte, gefeiert wurde oder ein Tripp anstand, konnte man sich darauf verlassen das Claudia für Bildmaterial sorgte. Und so war es gar nicht verwunderlich das ich den Weg zur Digitalen Fotografie mittel Spiegelreflexkamera fand.

Im Juni 2017 habe ich den Schritt gewagt mich offiziell als Fotografin anzubieten und mich gewerblich bei der Handwerkskammer angemeldet. Ich bin überwältigt von der positiven Resonanz die ich für meine Bilder von mir bis eben noch völlig fremden Menschen bekomme.
Eine Fotografie ist für mich wie 'etwas Neues zu haben'. Wie ein Shoppingerlebnis. Ich habe dann etwas für mich Greifbares zum Anfassen gemacht. Es berauscht mich und ich möchte ständig mehr davon.
Dabei versuche ich stehts etwas Neues auszuprobieren und meinen Stil neu zu erfinden.

Ich selbst habe erst 2015 geheiratet und mich so sehr in das Thema reingekniet das ich auch nach der Heirat noch nicht genug davon bekommen konnte. Es macht mir Wahnsinnig Freude Teil der Veranstaltung zu sein.

ICH LIEBE HOCHZEITEN,

ich liebe es wenn zwei sich Treue versprechen, eine Familie werden und andere daran Teil haben lassen.
Wenn sich alle zurecht machen, aufgeregt sind, man das Herz bis zum Anschlag klopfen hört, dann will ich dabei sein!
Mein Herz schlägt für Eure Hochzeit!



Und wer bin ich, wenn ich keine Fotografin bin?
Dann bin ich '87er Jahrgang, derweil zweifache Mama von absoluten Traumwunschkindern (Benjamin '17 und Nikolas '19)
Hundemama und immernoch gerne und geschätzte Dialyseschwester.